Einsätze

Verkehrsunfall B34

Mittwoch, 01. Oktober 2014
- Bericht erstellt von V Paul Retzl
Um 17:45 wurde die Feuerwehr Zöbing zu einem Verkehrsunfall auf die B34 in Fahrtrichtung Langenlois alarmiert.


Ein PKW geriet ins Schleudern und rammte auf der Gegenfahrbahn die Leitschiene. Die Feuerwehr Zöbing sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte die Polizei beim Regeln des Verkehrs. Der verunfallte PKW wurde anschließend abgeschleppt und gesichert abgestellt.

Eingesetzte Kräfte: KLFA Zöbing, PI Langenlois
Mannschaftsstärke: 5 Mann
Einsatzleiter: BI Stefan Frei