Einsätze

Verkehrsunfall B34

Am 6. Jänner 2018 wurde die Feuerwehr Zöbing um 11:22 Uhr per Sirene zu einem Verkehrsunfall auf der B34 Richtung Schönberg alarmiert.


Ein PKW fuhr von Zöbing Richtung Schönberg, bei Kilometer 18,4 kam der PKW aus unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte seitlich gegen die Felswand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Zöbing wurde die Lenkerin bereits vom Roten Kreuz versorgt. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde die B34 für die Aufräumarbeiten gesperrt und der Verkehr über Schönberg-Neustift umgeleitet.
Anschließend wurden die Fahrzeugteile von der Fahrbahn aufgesammelt und die Straße gereinigt. Der verunfallte PKW, an dem ein Totalschaden entstand, wurde von der nachalarmierten FF Langenlois abtransportiert.

Gegen 12:15 konnte die FF Zöbing wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Zöbing
Feuerwehr Langenlois
Rotes Kreuz Langenlois
Polizei Langenlois
Straßenmeisterei Langenlois