Einsätze

Wohnhausbrand - Alarmstufe B3

Am 29. Dezember 2016 um 2:16 Uhr wurden die Feuerwehr Zöbing und sieben umliegende Feuerwehren per Sirene zu einem Wohnhausbrand mit der Alarmstufe B3 alarmiert.


Kurz nach Eintreffen am Einsatzort konnte bereits mit der Brandbekämpfung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Langenlois und eines Atemschutztrupps der Feuerwehr Zöbing begonnen werden. Gleichzeitig wurde von den anderen Mitgliedern der FF Zöbing eine Löschwasser-Versorgungsleitung von einem Hydranten hergestellt.


Um den Brand vollständig abzulöschen mussten Teile des Daches geöffnet werden. Dies erfolgte unter schwerem Atemschutz. Mittels Wärmebildkamera wurden die restlichen Glutnester erkundet und abgelöscht.


Gegen 4:20 Uhr konnten die umliegenden Feuerwehren wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken. Die Feuerwehr Zöbing hielt eine Brandwache bis 7:00 Uhr.


Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Zöbing mit 15 Mann
Feuerwehren Gobelsburg, Hadersdorf, Kammern, Langenlois, Mollands, Reith, Schönberg
NAW Krems
Rotes Kreuz Langenlois
Polizei Langenlois
Straßenmeisterei Langenlois