Aktuelles

Atemschutzübung in Reith

Am Freitag, den 25. März 2016 fand eine Atemschutzübung der Unterabschnitte Langenlois und Schiltern in Reith statt.


Über Funk wurden die Feuerwehren nacheinander zum Übungsort berufen. In einem landwirtschaftlichen Gebäude wurde ein Kellerbrand simuliert. Unter schwerem Atemschutz übten die einzelnen Atemschutztrupps das richtige Überwinden von Hindernissen und die richtige Handhabung der Ausrüstung. Ebenso mussten „verletzte“ Personen aus dem engen und sehr verwinkelten Keller, unter Anwendung der richtigen Rettungsgriffe bzw. -mittel, gebracht werden.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Reith für die gute Ausarbeitung der Übung und die anschließende Verpflegung!

Übungsleitung: FF Reith
Eingesetzte Kräfte:
FF Zöbing mit 8 FW-Mitgliedern und 2 ATS-Trupps
FF Langenlois
FF Gobelsburg-Zeiselberg
FF Schiltern
FF Lengenfeld
FF Mittelberg
FF Reith